Internet auf Mallorca

Zahlreiche Mallorca-Urlauber stellen sich vor dem Reiseantritt die Frage nach den Internetanschlüssen auf der Insel. Um ins Netz zu gelangen, stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Auswahl, die wir Ihnen im nachfolgenden Beitrag vorstellen.

Internet Mallorca

Preiswert Surfen mit dem Smartphone
Hohe Roaming-Gebühren hielten viele Urlauber noch bis vor Kurzem davon ab, mit einer SIM-Karte aus der Heimat und dem eigenen Smartphone auf Mallorca im Internet zu surfen. Mit der EU-Roaming-Verordnung, die am 30. April 2016 in Kraft trat, gehören die hohen Gebühren der Vergangenheit an. Betroffen sind sowohl Telefonate als auch das Surfen im Internet auf Mallorca. Laut Beschluss darf der Aufschlag für abgehende Anrufe im europäischen Ausland 5 Cent pro Minute nicht überschreiten. Für ankommende Anrufe gilt eine Obergrenze von 1,14 Cent pro Minute. Für die Nutzung des mobilen Internets auf Mallorca gilt ein Höchstbetrag von 5 Cent je Megabyte Datenvolumen. Die großen Mobilfunkanbieter haben darüber hinaus Pauschalpakete für das Surfen im EU-Ausland im Portfolio.

(Stand Dezember 2016. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter vor dem Reiseantritt, welches Paket für Sie die beste Lösung bietet.)

W-LAN Hotspots auf Mallorca
Auf Mallorca wird an zahlreichen Orten ein Internetzugang über das W-LAN angeboten. Einige Zugänge sind kostenfrei, für die Nutzung anderer Hotspots fällt eine Gebühr an. Eine Übersicht über die W-LAN Hotspots auf der Insel stellt der Anbieter http://islawifi.com/zonas/ auf seiner Internetseite zur Verfügung. Die Spots sind auf einer Mallorca Karte markiert und können über die Suchmaske ausfindig gemacht werden. Zahlreiche W-LAN Hotspots finden Sie an der Playa de Palma an der Südküste Mallorcas. An der fünf Kilometer langen Strandpromenade wurden knapp 30 kabellose Internetzugänge installiert, die eine nahezu flächendeckende Netzabdeckung gewährleisten. Kostenlose W-LAN Hotspots gibt es unter anderem in Port d’Andratx rund um den Hafen, in Palmanova, an der Strandpromenade von Cala Millor und in Paguera. In der Inselhauptstadt Palma de Mallorca ist die Versorgung am besten. In der Innenstadt ist die Netzabdeckung beinahe flächendeckend vorhanden. Die ehrgeizigen Pläne der Stadtverwaltung sehen vor, bis zum Jahr 2019 das größte drahtlose Netz Europas zu installieren. Zu den Besonderheiten der kostenlosen öffentlichen W-LAN Hotspots auf Mallorca gehört die zeitlich begrenzte Nutzung. Nachdem 15 oder 30 Minuten vergangen sind, müssen Sie sich mit Ihrem Endgerät neu anmelden.

Ferienhaus auf Mallorca mit Internet
Unabhängig vom mobilen Internet auf Mallorca verfügen die meisten Ferienhäuser auf der Baleareninsel über einen eigenen Hausanschluss. Der Router befindet sich direkt im Ferienhaus auf Mallorca und stellt eine drahtlose Internetverbindung von jedem Raum sicher. Die Nutzung des Netzzuganges ist in der Regel im Mietpreis für die Unterkunft eingeschlossen. Gleiches gilt für zahlreiche Ferienwohnungen auf Mallorca. Unabhängig davon, ob sich die Unterkünfte in einer kleinen Appartementanlage befinden oder von privat vermietet werden, ein Internetanschluss gehört in der Mehrzahl der Objekte zur Standardausstattung. Bereits bei Ihrer Ankunft auf der Baleareninsel steht Ihnen am Flughafen Mallorca ein kostenloser W-LAN Anschluss zur Verfügung. Er wurde im Jahr 2013 eingerichtet und kann zeitlich begrenzt für die Dauer von 15 Minuten kostenlos genutzt werden. Um Kunden zu binden, bieten auch zahlreiche Restaurants, Bars und Diskotheken auf der Insel einen kostenlosen W-LAN Anschluss an.

Alle Ferienhäuser auf Mallorca

Sie suchen ein Ferienhaus auf Mallorca?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern, klassischen Fincas oder Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Mallorca >> Ferienhäuser Mallorca

Ferienhäuser Mallorca

Zur Übersicht Mallorca Informationen >>
Zur Übersicht Ferienhaus Mallorca >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Mallorca mieten >>