Mallorca Rezepte

Die Küche Mallorcas ist bodenständig und beruht auf der Verwendung frischer Zutaten. Eine tragende Rolle bei vielen Gerichten spielt Olivenöl. Nachfolgend finden Sie einige Mallorca Rezepte zum Nachkochen, die für eine Einstimmung auf den nächsten Urlaub sorgen.

Mallorca Rezepte

Mallorca Rezepte - Tumbet

Hier unsere kleine Auswahl von typischen Mallorca Rezepten:

Trampó – mallorquinischer Sommersalat
Zutaten:

• 4 reife Salattomaten
• 4 grüne Paprika
• 1 große rote oder weiße Zwiebel
• ½ Tasse Olivenöl
• 2 Esslöffel Essig
• Salz, Pfeffer
• Petersilie

Tomaten, Zwiebel und Paprika werden in kleine Stücke geschnitten und mit dem Olivenöl vermengt. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und klein gehackte Petersilie zum Verfeinern hinzugeben. Als Alternative kann der Salat mit Thunfisch oder Sardinen angereichert werden.

Berenjenas Rellenas – gefüllte Auberginen
Zutaten:

• 4 reife Auberginen
• 2 Eier
• 2 Zwiebeln
• 500 g Gehacktes Schwein/Rind
• 8 Knoblauchzehen
• 2 große Salattomaten
• 1 Scheibe Schweinespeck
• 1 Glas trockner Weißwein
• Salz, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter

Die Auberginen werden gereinigt und anschließend entlang der Längsachse in zwei Teile zerschnitten. Das Fruchtfleisch wird bis auf einen 2-3 cm dicken Rand entfernt. Zusammen mit dem Hackfleisch, einer klein geschnittenen Zwiebel, 3 klein gehackten Knoblauchzehen, den Eiern und den Gewürzen wird das Fruchtfleisch zu einer teigartigen Masse vermengt. Diese wird in die Auberginen gefüllt. Anschließend werden der Speck und die Auberginen mit der Füllung nach unten kurz angebraten. Danach wird die zweite Zwiebel klein gehackt und zusammen mit den geschälten Tomaten, den zerkleinerten Knoblauchzehen und Gewürzen in der Pfanne zu einer Soße verarbeitet. Die Auberginen kommen in eine hitzebeständige Form, werden mit der Soße und dem Weißwein übergossen und garen rund 30 Minuten im vorgeheizten Backofen.

Mallorca Rezepte

Tumbet – mallorquinische Gemüsepfanne
Zutaten:

• 4 Auberginen
• 4 grüne Paprikaschoten
• 4 reife Salattomaten
• 1 Zucchini
• 8 Knoblauchzehen
• Olivenöl
• 6-8 mittelgroße Kartoffeln
• Salz und Pfeffer
• 1 Prise Oregano

Auberginen, Paprikaschoten, Tomaten, Kartoffeln und Zucchini werden in fingerdicke Scheiben oder Streifen geschnitten und anschließend gewürzt, bevor sie im Olivenöl angebraten werden. Schicht für Schicht werden die Gemüsesorten in eine feuerfeste Form gegeben, wobei die Kartoffeln den Boden bedecken. Die Gemüsepfanne kann für 5-10 Minuten im Backofen durchziehen, bevor sie serviert wird.

Porcella/Lechona – gegrilltes Spanferkel
Zutaten:

• ½ Spanferkel (bei vielen Personen ein ganzes Spanferkel)
• 1 Esslöffel Schweineschmalz
• 1 Esslöffel Weinbrand
• Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Knoblauch

Das Spanferkel wird einen Tag vor der Zubereitung ausgiebig mit Zitronensaft eingerieben, mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Knoblauchstücken gespickt. Vor dem Rösten wird das Fleisch mit Schweineschmalz eingerieben und kommt anschließend mit der Schwarte nach oben in den 200 Grad warmen Backofen. Hin und wieder muss das Fleisch mit dem ausgetretenen Sud übergossen werden. Unmittelbar vor dem Herausnehmen Weinbrand und Zitronensaft über das Spanferkel gießen.

Mallorca Rezepte

Gató d’ametles – klassischer Mandelkuchen
Zutaten:

• 200 g gemahlene Mandeln
• 150 g Zucker
• 6 Eier
• 25 g Puderzucker
• geriebene Zitronenschale
• Backfett
• 1 Prise Zimt

Eiweiß und Eigelb werden zunächst getrennt. Anschließend werden Zucker und Eigelb zu einer cremigen Masse verrührt und mit dem Zimt, der geriebene Zitronenschale und den Mandeln vermischt. Anschließen wird das Eiweiß steif geschlagen und unter die Masse gehoben. Eine Backform wird mit Backfett eingerieben und mit Backpapier ausgelegt. Die fertige Masse für den Mandelkuchen wird in die Form gegeben und im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen ca. eine Stunde lang gebacken. Bei geöffneter Backofentür kühlt die mallorquinische Spezialität langsam ab.

Aioli – mallorquinische Knoblauchcreme
Zutaten:

• 1 Ei
• 1 Teelöffel Zucker
• 1 Esslöffel Essig
• 1 Teelöffel Salz
• 1 Teelöffel Paprikapulver
• 2 Teelöffel Pfeffer
• 8-10 Knoblauchzehen
• 1 Teelöffel Senf
• Öl

Sämtliche Zutaten außer Öl werden mit einem Pürierstab gemixt, bis die Masse eine cremige Konsistenz angenommen hat. Anschließend wird Öl hinzugegeben, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist. Je mehr Öl hinzugegeben wird, desto fester wird das Aioli.

Pa pais – Bauernbrot aus Mallorca
Zutaten:

• 1 kg Weizenvollkornmehl
• 800 ml Wasser
• 150 g Natursauerteig
• 2 Teelöffel Zucker
• 1 Würfel Hefe
• 1 Esslöffel Schweineschmalz

Zur Herstellung des Teiges werden rund 700 g Mehl in eine Schüssel gegeben. Anschließend wird in der Mitte eine Mulde geformt, in der die Hefe mit dem Zucker unter Zugabe von handwarmem Wasser aufgelöst wird. An einem warmen Ort ziehen lassen. Anschließend wird der Sauerteig hinzugegeben. Das Schweineschmalz wird in warmem Wasser aufgelöst und hinzugegossen, wobei das restliche Mehl verarbeitet wird. Nachdem der Teig kräftig durchgeknetet wurde, wird er in eine Schüssel gefüllt, mit einem Leinentuch abgedeckt und mindestens 20 Minuten stehen gelassen. Nach einem nochmaligen Kneten werden aus dem Teig zwei Brotlaibe geformt, die mit Mehl bestäubt werden. Anschließend muss der Teig abermals gehen, bis die Rohlinge das Volumen verdoppelt haben. Erst danach kommen sie in den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen, wo sie rund 50 Minuten lang gebacken werden.

Kochen Sie doch mal das ein oder andere Rezept nach – zu Hause oder in Ihrem Ferienhaus auf Mallorca! Guten Appetit!

Alle Ferienhäuser auf Mallorca

Sie suchen ein Ferienhaus auf Mallorca?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern, klassischen Fincas oder Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Mallorca >> Ferienhäuser Mallorca

Ferienhäuser Mallorca

Zur Übersicht Mallorca Informationen >>
Zur Übersicht Ferienhaus Mallorca >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Mallorca mieten >>