Die Westküste Mallorcas – malerische Bergdörfer und sanfte Täler

Westkueste Mallorca

An der Westküste Mallorcas erwarten Sie spektakuläre Felsformationen und naturbelassene Landschaften, die zu den ursprünglichsten der Baleareninsel gehören.

Naturerlebnisse vor faszinierender Kulisse
Im Westen der Baleareninsel erheben sich die mächtigen Berge des Tramuntana-Gebirges auf Höhen von bis zu 1.400 Metern über dem Meeresspiegel. Die Küste ist vielerorts wild zerklüftet und wenige Kilometer landeinwärts verwandelt sich die Landschaft in eine fruchtbare Region, in der sich Olivenhaine an den Hängen entlangziehen und Orangen, Zitronen und Feigen gedeihen. Die Bergwelt eignet sich perfekt zum Wandern. Tiefe Täler durchschneiden das Gebirge und an vielen Stellen hat sich in der Abgelegenheit ein ganz spezieller Mikrokosmos mit außergewöhnlichen Pflanzenarten entwickelt. Rau und ursprünglich präsentiert sich die Bergwelt. Herrliche Wanderwege führen über steinige Geröllhalden und an pittoresken Felsformationen vorbei. Im Frühjahr blühen in den Bergdörfern und in den Tälern die Mandelbäume und verwandeln die Region in ein duftendes Blütenmeer. An kaum einem anderen Ort auf Mallorca ist die Schöpfungskraft der Natur so allgegenwärtig wie in der zerklüfteten Bergwelt im Westen der Insel.

Westküste Mallorca

Westküste Mallorca - Schafe
Foto: © Ferienhaus-Mallorca.net

Westküste Mallorca

Urlaubsidylle in Küstennähe: Die Kleinstadt Sóller
Die Westküste Mallorcas empfängt Sie mit reizvollen Ferienorten und malerischen Bergdörfern zu einem unbeschwerten, naturnahen Urlaub. Die Kleinstadt Sóller liegt mitten im sogenannten „Tal des Goldes” und besitzt einen zauberhaften Stadtkern, in dem sich Baustile verschiedener Epochen zu einem Gesamtkunstwerk vereinen. Die Bezeichnung für das fruchtbare Tal stammt aus maurischer Zeit, als die Araber aus den Oliven das als flüssiges Gold bezeichnete Öl gewannen. Sóller hat sich zu einem begehrten Reiseziel für Individualurlauber entwickelt. In zauberhafte Lage schmiegen sich Natursteinfincas an die Berghänge. Ferienhäuser mit komfortabler Ausstattung liegen rings um die Kleinstadt verstreut inmitten subtropischer Gärten, in denen Zitronen, Feigen und Olivenbäume wachsen. Sóller befindet sich rund drei Kilometer von der Küste entfernt im Inselinneren und eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen in die kleinen Bergdörfer Fornalutx, Esporla und Bunyola.

Maritimes Urlaubsflair in Port de Sóller
Rund drei Kilometer von der Kleinstadt Sóller entfernt liegt der kleine Küstenort Port de Sóller an einer nahezu kreisrunden Meeresbucht. Der Ort ist mit der Stadt Sóller über eine Straßenbahnlinie verbunden, die von den Einheimischen als „Roter Blitz” bezeichnet wird. Eine Fahrt mit der historischen Bahn sollten Sie sich in Ihrem Mallorca Urlaub keinesfalls entgehen lassen. In Port de Sóller erwartet Sie ein etwa 600 Meter langer Strand aus grobem Sand, der sich zum Baden und Relaxen eignet. Die Hafeneinfahrt wird von alten Verteidigungsbauwerken und Leuchttürmen gesäumt.

Bergidylle im Klosterdorf Valldemossa
Das Klosterdorf Valldemossa ist auf der Baleareninsel wegen der historischen Anlagen eines alten Kartäuserklosters bekannt. Zu den bekanntesten Bewohnern des Klosters gehörte im 19. Jahrhundert der polnische Komponist Frédéric Chopin, der einen Winter hinter den alten Mauern verbrachte. Die Gassen des historischen Ortskerns empfangen Sie mit einem mittelalterlichen Charme und einem romantischen Ambiente. Herrliche gelegene Fincas mit rustikalem Erscheinungsbild und hochwertiger Ausstattung ziehen sich vom Bergdorf bis in die Nähe der Küste in den Bergen dahin. Sie sind von Gärten mit üppiger Vegetation umgeben und besitzen in der Mehrheit einen Pool.

Lassen Sie sich von der urwüchsigen Bergwelt an der Westküste Mallorcas in den Bann ziehen und verbringen Sie Ihren Urlaub in einer landestypischen Finca oder einem modernen Ferienhaus an der Westküste Mallorcas, dieser naturbelassenen Region der Baleareninsel.

Jardines de Alfabia: Die Gärten von Alfabia

Nördlich von Bunyola warten die vielleicht schönsten Gärten Mallorcas auf einen Besuch. Auf Geheiß des maurischen Wesirs Ben-Abet verwirklichten die arabischen Gartenarchitekten hier Anfang des 13. Jh. ihre Vorstellungen vom Paradies.

Zu den Gärten von Alfabia >>

Jardines de Alfabia

Die Gärten von Alfabia
Fornalutx

Rund acht Kilometer von der Kleinstadt Sóller entfernt liegt mitten im Tramuntana-Gebirge das verträumte Bergdorf Fornalutx. Das Bergdorf …

Fornalutx
Port de Sóller

Das kleine Küstenstädtchen Port de Sóller liegt an der Westküste Mallorcas an den Ausläufern des beeindruckenden Tramuntana-Gebirges.

Port de Sóller
Sóller

Die mallorquinische Kleinstadt Sóller liegt drei Kilometer von der Küste entfernt vor dem zauberhaften Bergpanorama des Tramuntana-Gebirges.

Sóller
Valldemossa

Das Bergdorf Valldemossa liegt auf einer Höhe von 420 Metern über dem Meeresspiegel in der Tramuntana und ist bekannt für das ehemalige Kartäuserkloster.

Valldemossa
Westküste Mallorca Ferienhaus Westküste

Die Westküste Mallorcas ist landschaftlich vom Tramuntana-Gebirge geprägt, dessen Ausläufer sich bis in die Küstenregionen erstrecken.

Ferienhaus Westküste Mallorca

Alle Ferienhäuser auf Mallorca

Sie suchen ein Ferienhaus auf Mallorca?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern, klassischen Fincas oder Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Mallorca >> Ferienhäuser Mallorca

Ferienhäuser Mallorca

Zur Übersicht Mallorca Regionen
Zur Übersicht Ferienhaus Mallorca >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Mallorca mieten >>