Mallorca Strände – Badeparadiese unter südlicher Sonne

Mallorca Strände

Die Baleareninsel Mallorca ist von einer 550 Kilometer langen Küstenlinie umgeben, an der sich endlose Sandstrände entlangziehen und verträumte Badebuchten hinter hohen Felsen verstecken.

Sandstrände und Badebuchten im rauen Norden
Die Nordküste Mallorcas präsentiert sich rau und urwüchsig. Die felsigen Ausläufer des Tramuntana-Gebirges reichen bis an die Küste hinab. Auf der windumtosten Halbinsel Cap Formentor erwarten Sie mehrere kleine Badebuchten, die nur von wenigen Urlaubern besucht werden. Die Cala Figuera und die Cala Murta liegen eingerahmt von hohen Felsen und besitzen feinsandige Strände, die vor einem türkisblauen Meer liegen. Einen idyllisch gelegenen 50 Meter langen Strand finden sie in der winzigen Bucht von Sa Calobra. Am Strand erwarten Sie schattige Bäume und einige kleine Bars. Die Bucht liegt an der felsigen Nordküste der Baleareninsel zwischen Sóller und Pollença. Die beste Zeit für ein Bad im kristallklaren Meer liegt in den Vormittagsstunden. Ab der Mittagszeit füllt sich die Bucht zunehmend mit Besuchern. An der Nordostküste Mallorcas erwartet Sie mit der Platja de Muro ein feiner Sandstrand mit einer Länge von vier Kilometern. Ein Ferienhaus in Alcúdia ist der perfekte Ausgangspunkt, wenn Sie den flach abfallenden Sandstrand mit seinen zahlreichen Wassersportmöglichkeiten besuchen wollen.

Mallorca Strände

Auf Mallorca finden sich endlose Sandstrände und verträumte Badebuchten
Foto: Agència de Turisme de les Illes Balears

Die schönsten Strände Mallorcas an der Ostküste
Zu den schönsten Buchten an der Nordostküste Mallorcas gehört zweifellos die Cala Agulla. Der Ferienort Cala Ratjada befindet sich in unmittelbarer Nähe und Ferienhäuser finden Sie in der gesamten Küstenregion. Der feinsandige Strand ist von einer Dünenlandschaft umgeben und wird von Pinien eingerahmt. Die Cala Agulla ist ein Paradies für Wassersportler. Ein stetig wehende Brise sorgt an heißen Sommertagen für Abkühlung und lockt Windsufer auf die Boards. An dem 500 Meter langen Strand finden Sie einen Liegestuhl- und Sonnenschirmverleih, eine Strandbar und Süßwasserduschen. Wenn Sie in Ihrem Ferienhaus auf Mallorca Ruhe und Abgeschiedenheit bevorzugen, finden Sie an der Cala Varques ein Naturparadies mit karibischem Flair. Die Bucht liegt zwischen Porto Cristo und Cales. Niedrige Felsen und kleine Klippen rahmen die 70 Meter lange Bucht ein und der Strand fällt flach ins Meer ab. In der Nähe des Städtchens Artá befindet sich mit der Cala Torta eine 200 Meter breite Sandbucht mit einem traumhaften Strand. Sanfte Hügel erheben sich hinter der Bucht und der Strand fällt an dieser Stelle steil ins Meer ab.

Der Strand von Es Trenc – die Perle an der Südostküste Mallorcas
Für viele Besucher gehört er zu den schönsten Stränden Mallorcas: Der Traumstrand von Es Trenc. Südlich des Ferienortes Sa Rapita zieht sich der unverbaute Sandstrand auf einer stolzen Länge von sieben Kilometern an der Südostküste der Baleareninsel entlang. Er wird von einer weitläufigen Dünenlandschaft umgeben, die gemeinsam mit den Salinen im Hinterland unter Naturschutz steht. An einigen Strandabschnitten können Sie Liegen und Sonnenschirme mieten. Ein festgelegter Abschnitt ist als FKK-Bereich gekennzeichnet. Der Strand fällt flach ins türkisblaue Meer ab und ist aus diesem Grund hervorragend für einen Familienurlaub auf Mallorca geeignet.

Mallorca Strände - Artà, Cala Torta

Mallorca Strände - Artà, Cala Torta
Foto: © Agència de Turisme de les Illes Balears

Mallorca Strände

Versteckte Badebuchten im Südosten der Baleareninsel
Neben dem endlosen Sandstrand Es Trenc hat der Südosten Mallorcas weitere Strände mit einem ganz eigenwilligen Charakter zu bieten. Eine kleine versteckte Badebucht mit einem herrlichen Naturstrand ist die Cala Sa Nau. Die 35 Meter breite Badebucht erreichen Sie nur zu Fuß. Bei Touristen ist sie kaum bekannt. Der Strand wird von steilen Klippen eingerahmt, in denen sich zahlreiche Höhlen verbergen. Wesentlich belebter und dennoch nicht weniger attraktiv ist die Cala Llombards in der Nähe der Cala d’Or. Alte Pinien säumen den Uferbereich und die Musik aus einer kleinen Strandbar sorgt für die musikalische Untermalung eines Badetages. Hier erhalten Sie kühle Getränke und kleine Snacks. Liegen und Sonnenschirme können Sie in der Hauptsaison direkt vor Ort mieten.

Strandfeeling und Wassersport in der Bucht von Palma
Die Bucht der Inselhauptstadt Palma de Mallorca öffnet sich im Süden der Baleareninsel weit zum Mittelmeer. Endlos lange Strände ziehen sich im Südwesten Mallorcas an der Küste entlang. Das Wasser des Mittelmeeres ist kristallklar und wurde mehrfach von der EU mit der Blauen Flagge für die hervorragende Wasserqualität ausgezeichnet. In der Region von Palmanova befinden sich zahlreiche Ferienhäuser mit Pool in unmittelbarer Strandnähe. Die Playa de Palmanova besitzt eine erstklassige Infrastruktur mit Strandbars, Süßwasserduschen und Restaurants. Vor Ort haben Sie die Gelegenheit, an einem Tauchausflug vor die Küste teilzunehmen oder an dem breiten Strand in der Sonne zu relaxen. Zu den zahlreichen Wassersportmöglichkeiten gehören Windsurfen, Banana-Riding und Wakeboarden. Weniger turbulent geht es in den vier Buchten der Portals Vells zu. Die feinsandigen Strände fallen sanft ins Meer ab und in einer Nebenbucht befindet sich ein beliebter FKK-Strand.

Erleben Sie die Faszination der unterschiedlichen Strände Mallorcas und statten Sie den verträumten Badebuchten und endlos langen Sandstränden in Ihrem Urlaub im Ferienhaus auf Mallorca einen Besuch ab.

Alle Ferienhäuser auf Mallorca

Sie suchen ein Ferienhaus auf Mallorca?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern, klassischen Fincas oder Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Mallorca >> Ferienhäuser Mallorca

Ferienhäuser Mallorca

Zur Übersicht Mallorca Reportagen >>
Zur Übersicht Ferienhaus Mallorca >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Mallorca mieten >>