Drachenhöhle Mallorca (Coves del Drac) – spektakuläre Tropfsteinhöhle im Südosten Mallorcas

Die Coves del Drac zählen zu den meistbesuchten Touristenattraktionen auf Mallorca. In der gut erschlossenen Karsthöhe erwarten Sie bizarre Tropfsteingebilde, ein Labyrinth aus Gängen und Tunneln sowie der größte unterirdische See Europas.

Drachenhöhle Mallorca

Drachenhöhle Mallorca

Coves del Drac – unterirdisches Labyrinth bei Porto Cristo
Das unterirdische Labyrinth der Drachenhöhle liegt bei Porto Cristo an der Südostküste Mallorcas. In Jahrmillionen bildeten sich spektakuläre Tropfsteinformationen, die nach der Erschließung des Höhlensystems für den Besucherverkehr mit aufwendigen Lichtinstallationen in Szene gesetzt wurden. Gewundene Gänge führen durch die Unterwelt. Sie verbinden einzelne Höhlen miteinander, von deren Decken gewaltige Stalaktiten hängen. Vom Boden wachsen ihnen Stalagmiten entgegen und an einigen Stellen bilden die zusammengewachsenen Tropfsteine ein bizarres Säulengitter. Kurz hinter dem Eingang passieren Sie ein Felsgebilde, das als „Flagge” bezeichnet wird, bevor Sie über einen Gang in eine Höhle mit dem Namen „Bäder von Diana” gelangen. In der Mitte liegt ein kleiner See mit türkisfarbenem Wasser. Die mystische Stimmung wird durch Lichtinstallationen und sphärische Klänge verstärkt, die aus unsichtbar angebrachten Lautsprechern in die Ohren der Besucher dringen. Immer tiefer führen die Gänge in das Innere der Höhle, bis die Besichtigungstour abrupt an einem riesigen unterirdischen See endet.

Der Martelsee in der Coves del Drac
Obwohl das Höhlensystem der Coves del Drac bereits den mallorquinischen Ureinwohnern bekannt war, drang erst im Jahr 1896 der Franzose Édouard Alfred Martel bis an den unterirdischen See vor. Niemand hatte mit einer derartigen Entdeckung gerechnet und erst Jahre später stellte sich heraus, dass Martel den größten unterirdischen See Europas aufgespürt hatte. Das glasklare Gewässer besitzt eine konstante Wassertemperatur von 20 °C und ist 117 m lang. Die durchschnittliche Breite liegt bei 40 m und die maximale Tiefe bei neun Metern. Der See wurde nach seinem Entdecker Martelsee genannt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entdeckten Meeresbiologen eine bislang unbekannte Krebsart in den Gewässern des Höhlenlabyrinths und begründeten damit den neuen Forschungszweig Biospeläologie.

Drachenhöhle Mallorca - Manacor - Cueva del drac

Drachenhöhle Mallorca - Manacor - Cueva del drac
Foto: © Agència de Turisme de les Illes Balears

Lichtgeschmückte Orchesterboote auf dem Martelsee
Am Martelsee wurde im Zuge der touristischen Erschließung der Coves del Drac ein Auditorium mit Plätzen für ca. 1.100 Personen eingerichtet. Nach dem Rundgang durch die Tropfsteinhöhlen erwartet Sie hier eine kleine Konzertaufführung mit lichtgeschmückten Orchesterbooten. Zu diesem Zweck werden sämtliche Lichtquellen in der Drachenhöhle abgeschaltet. Aus der Finsternis tauchen hinter einem Felsvorsprung lichtgeschmückte Boote mit Musikern auf, die klassische Werke bekannter Komponisten spielen. Nach dem Konzert können Sie an einer Bootsfahrt über den Martelsee zum Ausgang der Drachenhöhle teilnehmen oder einen Gang am Seeufer nutzen, um zum Ausgang zu gelangen.

Mythen und Legenden
Seit Jahrtausenden ranken sich Mythen und Legenden um die Drachenhöhle bei Porto Cristo. Sie soll Piraten als Unterschlupf gedient haben und Templer sollen einem Drachen befohlen haben, ihre Schätze zu bewachen. Die Legenden hielten sich so hartnäckig, dass der mallorquinische Gouverneur im 14. Jahrhundert Soldaten beauftragte, den Schatz der Templer zu finden. Eine Urkunde aus dem Jahr 1339 belegt die Expedition in die Coves del Drac. Fündig wurden die Soldaten nicht und erst im 19. Jahrhundert drang der Höhlenforscher Will aus Deutschland tiefer in das Innere des Labyrinths vor. Allerdings brach er die Forschungsreise früher ab, als geplant, denn rätselhafte Magnetanomalien machten den Kompass unbrauchbar und zwangen ihn zum Rückzug.

Besuchen Sie in Ihrem Mallorca Urlaub die Drachenhöhle bei Porto Cristo und tauchen Sie in diese faszinierende unterirdische Welt ein. Tickets können Sie online kaufen.

Alle Ferienhäuser auf Mallorca

Sie suchen ein Ferienhaus auf Mallorca?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern, klassischen Fincas oder Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Mallorca >> Ferienhäuser Mallorca

Ferienhäuser Mallorca

Zur Übersicht Mallorca Sehenswürdigkeiten >>
Zur Übersicht Ferienhaus Mallorca >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Mallorca mieten >>