La Seu – die gotische Kathedrale in Palma de Mallorca

La Seu

Die gotische Kathedrale La Seu ist das Wahrzeichen der Inselhauptstadt Palma de Mallorca und gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf der Baleareninsel.

Kathedrale La Seu: Das Jahrhundertbauwerk in Palma de Mallorca
Die mächtige gotische Kathedrale La Seu bestimmt maßgeblich die Silhouette der Inselmetropole Palma de Mallorca. Sie ist Bischofssitz und das religiöse Zentrum des Bistums Mallorca. Die Grundsteinlegung für das sakrale Bauwerk erfolgte im Jahr 1230 durch den damaligen mallorquinischen König Jaume I. Damals ahnte niemand, dass bis zur endgültigen Fertigstellung der Kathedrale noch fast 700 Jahre vergehen sollten. Als Ort für die Errichtung des Gotteshauses wurde der Standort der ehemaligen arabischen Hauptmoschee gewählt, die unter arabischer Vorherrschaft auf der Baleareninsel erbaut wurde. Unter dem Nachfolger des ersten Königs wurde zu Beginn des 14. Jahrhunderts mit dem Bau der Kathedrale begonnen. Das Kirchenschiff wurde allerdings erst im Jahr 1587 komplett fertiggestellt. Weitere 14 Jahre später wurde das Hauptportal eingeweiht. Mit dem Abschluss der Arbeiten an der Hauptfassade zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Kathedrale La Seu endgültig fertiggestellt.

La Seu

La Seu

Die eindrucksvolle Architektur der Kathedrale
La Seu gehört mit ihren gewaltigen Ausmaßen zu den eindrucksvollsten Kirchenbauten Spaniens. Das Bauwerk ist exakt 109,50 Meter lang und 33 Meter breit. Allein das Hauptschiff besitzt eine Länge von 75,50 Metern und eine Breite von 19,50 Metern. Das Hauptschiff gehört mit einer Höhe von 44 Metern zu den größten seiner Art in Europa. In der Fassade fällt sofort das markante Facettenfenster mit einem Durchmesser von 12,55 Metern auf. Es wurde im Jahr 1370 in die Mauer eingefügt und im Jahr 1599 verglast. Das Rundfenster an der Ostfassade gehört zu den größten gotischen Rosettenfenstern der Welt. Insbesondere kurz nach Öffnung der Kathedrale um 10.00 Uhr jedes Tages erleben Sie ein faszinierendes Schauspiel, wenn die Sonnenstrahlen durch das bunt verglaste Fenster in den Innenraum des Gotteshauses fallen. Im Verlauf der Bauzeit wechselten sich verschiedene Architekturstile ab. Aus diesem Grund finden Sie Elemente der Spätgotik, der Renaissance, des Barocks und des Klassizismus im Innenbereich der Kathedrale.

Innenausstattung und Museum der Kathedrale La Seu
Das Gotteshaus in Palma de Mallorca ist die letzte Ruhestätte zweier mallorquinischer Könige. Die Grabstätten von Jaume II. und Jaume III. befinden sich in der Capella Trinidad und sind für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Im ältesten Teil der Kathedrale liegt die königliche Kapelle Capella Real direkt hinter dem Hauptaltar. Das sakrale Bauwerk besitzt drei große Eingangstore. Das Porta del Mirador ist am aufwendigsten verziert und wurde als 15 Meter hoher Spitzbogen gestaltet. Ein gotisches Portal ist das Porta de L’Amoina, über dem sich ein Glockenturm befindet. Im Jahr 1932 wurde im Glockenturm von La Seu ein Museum gegründet, in dem Sie Kunstschätze aus mehreren Jahrhunderten bewundern können. Zu den Ausstellungsstücken gehören gotische Gemälde, verschiedene Skulpturen und eine Sammlung von Silberschmiedearbeiten. Die gewaltige Orgel wurde vom mallorquinischen Orgelbauer Gabriel Tomás im 18. Jahrhundert gebaut. 1993 wurde sie aufwendig restauriert und generalüberholt.

Statten Sie in Ihrem Urlaub im Ferienhaus auf Mallorca der imposanten Kathedrale La Seu in der Inselhauptstadt einen Besuch ab und bewundern Sie die eindrucksvolle Architektur und aufwendige Innenausstattung des Sakralbaus.

Alle Ferienhäuser auf Mallorca

Sie suchen ein Ferienhaus auf Mallorca?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern, klassischen Fincas oder Ferienwohnungen mit unterschiedlichen Ausstattungen.

Schauen Sie einmal in unseren Ferienhaus Katalog. Vielleicht ist Ihr persönliches Ferienhaus dabei.

Zu den Ferienhäusern Mallorca >> Ferienhäuser Mallorca

Ferienhäuser Mallorca

Zur Übersicht Mallorca Sehenswürdigkeiten >>
Zur Übersicht Ferienhaus Mallorca >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Mallorca mieten >>